Schreiber Licht Design Logo

Badspiegel mit Beleuchtung
Welches Licht ist am besten?

Ein Ratgeber für Spiegel Beleuchtung.

Für ein klares Spiegelbild braucht ein Badspiegel zwei Dinge: feines, ebenmäßiges Spiegelglas und Licht. Damit Sie sich gut erkennen und das Styling immer gelingt, gelten folgende Bedingungen:

  • Die Beleuchtung sollte hell genug sein, damit Sie sich erkennen.
  • Ihre natürliche Gesichtsfarbe wiedergeben.
  • Das Licht sollte so positioniert sein, dass keine Schatten in Ihr Gesicht wirft.
  • Nicht blenden.

Lichtempfinden ist subjektiv. Für individuelle Fragen rund um die Beleuchtung für Badezimmer- und Wandspiegel stehen unsere Experten mit Rat und Tat zur Seite.

Kontakt

Schreiber Licht-Design-GmbH
Johanneskamp 5
32584 DE- Löhne

Telefon: +49 (0) 5223/9789709
Telefax: +49 (0) 5223/97897099
E-Mail: info@schreiber-design.com

Zum Shop »


Bevor Sie Ihr Licht aussuchen:
Welche Funktion soll es haben?

Licht erfüllt unterschiedliche Funktionen.

Für die Beleuchtung Ihres Badezimmers lassen sich grob drei Kategorien unterscheiden:

Allgemeinbeleuchtung: Orientierung im Raum

Die Grundbeleuchtung dient der allgemeinen Orientierung, damit wir uns in einem Raum zurecht finden. Wie hell das allgemeine Licht sein soll, hängt vom individuellen Empfinden ab. Manche mögen es generell lieber heller als andere.

Für die Allgemeinbeleuchtung im Bad eignet sich am besten eine Deckenleuchte, die das Licht gleichmäßig im Raum verteilt. Je nach Modell und Größe des Badezimmers können auch besonders leuchtstarke Spiegelleuchten und Lichtspiegel als einzige Lichtquelle dienen.

Die Lichtstärke von Schreiber-Spiegeln

Damit Sie die Helligkeit unserer Badspiegel besser einschätzen können, stellen wir diese kleine Grafik auf unseren Produktseiten zur Verfügung. Gerne beraten wir Sie auch individuell.

Grundbeleuchtung für Badezimmer


Funktionsbeleuchtung: Bezug auf Tätigkeit

Die Funktionsbeleuchtung ist auf eine bestimmte Tätigkeit gerichtet, wie zum Beispiel die Schreibtischlampe oder die Leselampe.

Einen Badspiegel nutzen wir in der Regel zum Schminken, Frisieren und die gründliche Rasur. Dafür ist es wichtig, dass wir uns gut im Spiegel erkennen können.

  • Lichtposition: Die Beleuchtung am Wandspiegel sollte nicht blenden und keine Schatten ins Gesicht werfen. Dafür empfehlen wir die seitliche Beleuchtung für Lichtspiegel oder einen Badspiegel mit Leuchte.
  • Lichtfarbe: Damit Make-Up und Rasur auch im Sonnenlicht gut aussieht, empfehlen wir die Variante Neutralweiß (4000 K).
Funktionale Beleuchtung für Badezimmerspiegel


Stimmungsbeleuchtung: Für ein schönes Ambiente

Licht erzeugt Atmosphäre und Stimmung. Für ein entspannendes Bad ist eine gemütliche, schummrige Beleuchtung angenehmer als ein helles Funktionslicht.

Eine indirekte Beleuchtung sorgt für eine harmonische Stimmung. Ein beleuchteter Wandspiegel erhöht den Wohlfühlfaktor im Badezimmer.

Ihr Bad wird zur Wellness-Oase in der Sie sich großartig entspannen können. Dafür empfehlen wir unsere LED Ambiente Beleuchtung. Ein Wandspiegel mit indirekter Beleuchtung schafft auch im Wohnzimmer oder Schlafzimmer eine tolle Atmosphäre.

Ambiente-Beleuchtung für Badezimmerspiegel


Badspiegel mit Hinterleuchtung

Spiegel mit Hinterleuchtung

Die Beleuchtung befindet sich an der Spiegelrückseite. Das Licht strahlt durch eine satinierte Glasfläche nach vorne und/oder nach außen an die Wand.


Spiegel mit Spiegelleuchte

Spiegel mit Spiegelleuchte

Die Spiegelleuchte wird entweder auf den Spiegel aufgesetzt oder an der Wand über oder neben dem Spiegel montiert.

Lichtspiegel oder Spiegelleuchte:
Was gefällt Ihnen besser?

Bei Schreiber Licht-Design unterscheiden wir zwischen zwei Beleuchtungsvarianten: Spiegel mit Hinterleuchtung (Lichtspiegel) und Badspiegel mit Spiegelleuchten.

Beide Varianten eignen sich für eine optimale Beleuchtung, sie unterscheiden sich vor allem durch ihren Stil. Wofür Sie sich entscheiden, ist eine Frage des Geschmackes.

Hinterleuchtete Wandspiegel gibt es auch ohne Lichtstreifen auf dem Spiegelglas. Dann entsteht eine indirekte Beleuchtung, die eine tolle Atmosphäre schafft. Beide Beleuchtungsvarianten eignen sich auch für Wandspiegel in anderen Räumen.

Je nach Modell bieten wir unterschiedliche Helligkeitsstufen und verschiedene Leuchtmittel (LED, Halogen, Leuchtstoff). Die von uns verwendeten Lampen sind energieeffizient und in jedem gut sortierten Lichtgeschäft oder im Baumarkt erhältlich.


Auf einen Blick:
Spiegel mit LED, Leuchtstoff und Halogen Beleuchtung

Seit dem Verbot von Glühlampen haben sich hauptsächlich Leuchtstoff, LED und Halogenlampen auf dem Markt etabliert. Insbesondere die LED-Technik hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt. Dieser Trend wirkt sich auch auf die Entwicklung unserer Lichtspiegel aus. In den letzten Jahren ist die Auswahl unserer Spiegel mit LED Beleuchtung stetig gewachsen.

Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung und vielen Testläufen kennen wir die besten Produkte am Markt. Bei der Verarbeitung unserer Spiegel setzen wir ausschließlich hochwertige Lampen ein. Je nach Modell sind unsere Badspiegel mit unterschiedlichen Lichtmitteln wählbar.

Die von uns eingesetzten Lampen im Vergleich:


LED Spiegel Spiegel mit Leuchtstoff Halogen Spiegel
     
Verschiedene Lichtfarben: Warmweiß (3000 K) und Neutralweiß (4000 K) Verschiedene Lichtfarben: Warmweiß (3000 K) und Neutralweiß (4000 K) Lichtfarbe: Warmweiß (3000 K)
Sehr gute Farbwiedergabe (Ra 80-89) Sehr gute Farbwiedergabe (Ra 80-89) Beste Farbwiedergabe (Ra 100)
Lebensdauer bis 50.000 Stunden Lebensdauer bis 24.000 Stunden Lebensdauer bis 10.000 Stunden
Energieeffizienzklasse A - A++ Energieeffizienzklasse A - A+ Energieeffizienzklasse C
Sehr geringe Wärmeentwicklung Sehr geringe Wärmeentwicklung Geringe Wärmeentwicklung durch Wärmeleitprofil
Lichtausbeute bis zu 130 lm/Watt Lichtausbeute im Schnitt ca. 90 lm/Watt Lichtausbeute ca. 15 lm/Watt
Gleichmäßige Lichtverteilung Gleichmäßige Lichtverteilung Punktuelles Licht, jede Lampe bildet einen Spot

Die Unterschiede zwischen den von uns eingesetzten Leuchtmitteln sind marginal. Zusammengefasst liefern die von uns eingesetzten Halogenlampen die beste Farbwiedergabe, verbrauchen dafür etwas mehr Energie und sind nicht ganz so langlebig wie die anderen beiden Leuchtmittel. Die Leuchtstofflampen haben eine sehr gute Lichtausbeute und sind sehr Langlebig. LEDs haben die längste Lebensdauer und die beste Lichtausbeute.


Die richtige Farbtemperatur: Warmweiß, Neutralweiß oder Tageslicht?

Die Farbtemperatur und Lichtfarbe geben an, wie wir ein beleuchtetes Objekt wahrnehmen. Das Licht Ihres Badspiegels beeinflusst demnach, wie natürlich Ihr Gesicht im Spiegel erscheint. Damit ist gemeint, ob so aussieht wie es im Sonnenlicht oder ob es eine leichte Färbung hat. Ein Licht mit vielen Rotanteilen wirkt beispielsweise sehr schmeichelhaft, eignet sich jedoch weniger zum Schminken, weil die Farben nicht authentisch dargestellt werden.


Leuchtmittel werden grob in drei Lichtfarben eingeteilt:

  • Warmweiß: Hier überwiegt der Gelb- und Rotanteil. Es wird als gemütlich empfunden und eignet sich am besten als Dekolicht für ein stimmungsvolles Ambiente.
  • Neutralweiß: Ein weißes Licht, was sehr neutral und sachlich wirkt. Es ist relativ unaufdringlich, kann aber auch künstlich wirken.
  • Tageslichtweiß: Wird häufig auch als Kaltweiß bezeichnet, weil es das Licht mit den meisten Blauanteilen ist.

Die Farbtemperatur wird in Kelvin gemessen:

Je mehr Kelvin, desto mehr Blauanteile hat das Licht und je weniger, desto mehr Rotanteile. Eigentlich liegt die Lichtfarbe auf einer Skala mit vielen Schattierungen. Anhand dieser Grafik sehen Sie, wie sich die Anteile verhalten:

Skala Farbtemperatur Kelvin

Die Maskenbildnerin Katharina Armleder hat die unterschiedlichen Lichtfarben für uns getestet. Ihr Fazit: "Die Funk­tion zwis­chen warm– und kaltweiß ist eine hil­fre­iche Funk­tion, wenn man weiß, in welcher Licht­si­t­u­a­tion man sich später befinden wird. So kann man sich für die Arbeit tagsüber mit kaltem Licht schminken und für das roman­tis­che Can­dle– Light Din­ner oder zum Wegge­hen abends mit warmem Licht. Prinzip­iell würde ich aber immer das “kalte” Licht zum Schminken bevorzu­gen, da es am ehrlich­sten ist und man jeden Fehler sofort sieht." (Bilder: CADIKA © Krzysztof Brzeski)

Warmweißes Licht

Schminken im warmweißen Licht

Das warmweiße Licht kann morgens im Badezimmer sehr angenehm sein; viele mögen es, wenn sie nicht sofort alle Fältchen und Poren sehen. Es bedeutet jedoch auch, dass unser Spiegelbild anders aussieht als draußen bei Tageslicht. Warmweißes Licht empfehlen wir deswegen als Stimmungslicht für ein schönes Ambiente.

Neutralweißes Licht

Schminken im neutralweißen Licht

Kältere Lichtfarben kommen dem Tageslicht am nächsten und eignen sich vor allem zum Schminken und zurecht machen. Ihr Spiegelbild sieht in diesem Licht am natürlichsten aus. Neutralweiß und Tageslichtweiß eignen sich am besten als Funktionslicht für den Badezimmerspiegel.



Badspiegel Cassiopea mit Leuchtstofflicht

Spiegel mit T5-Leuchtstoffröhren

Badspiegel mit Leuchtstofflampen im Shop »