Spiegel Raumteiler


Sortierung:

Kundenvideos

Badspiegel mit einstellbarer Lichtfarbe

Kundin präsentiert Ihren selbstkonfigurierten Schreiber Design® Spiegel.

Spiegel mit Bluetooth

Spiegel als unsichtbares Soundsystem für Ihr Bad.

Ein Raumteiler im Badezimmer sorgt für eine optische Trennung und ein modernes Badezimmerkonzept. Ganz entgegen der Meinung vieler, ist ein Raumteiler nicht nur in großen Räumen sinnvoll. Auch oder vielleicht gerade in kleinen Räumen ist ein Raumteiler ideal, um jeden Winkel perfekt auszunutzen. Ein Spiegelraumteiler ist modern und praktisch zugleich. Ein Raumteiler im Bad ist zudem eine gute Möglichkeit, den Raum aufzuwerten. Eine moderne Badezimmergestaltung ist mit nur wenigen Mitteln möglich. Ein Raumteiler, der als Spiegel dient, bietet viele Vorteile. Wer sein Badezimmer mit Raumteilern wie beispielsweise einem Standspiegel in verschiedene Bereiche teilt, schafft Geräumigkeit und Platz.

Moderne Badezimmer mit Spiegel als Raumteiler

Ein Spiegel ist ein praktischer Bestandteil der Badezimmereinrichtung, der in erster Linie an der Wand hängt. Doch er kann noch mehr. Setzt man einen Spiegel als Raumteiler ein, kann dieser das Bad optisch vergrößern. Auch ist ein Badspiegel Raumteiler in der Lage, einen Raum zu strukturieren.Ein großer Spiegel als Raumteiler findet dort Verwendung, wo verschiedene Bereiche in einem Zimmer unterteilt und genutzt werden sollen. In einem Bad bietet sich zum Beispiel der Bereich um die Badewanne an. Ist die Badewanne klar von Waschbecken und WC abgegrenzt, lässt sich leicht eine Spa-Atmosphäre schaffen. Mit einem Raumteiler Spiegel gelingt das Vorhaben und gleichzeitig erhält das Bad eine moderne Atmosphäre. Inklusive Beleuchtung ist der Raumteiler gleich dreifach wirkungsvoll. Er sorgt für Struktur im Zimmer, findet Verwendung bei der täglichen Körperpflege und schafft mit stimmungsvollem Licht für ein angenehmes Ambiente.

Große Badezimmer sinnvoll gestalten

Die Freude über viel Platz im Bad ist meist groß. Doch schon bald stellt dieses Gefühl ein, dass es nicht leicht wird, den Raum auch sinnvoll zu gestalten. Im ersten Moment denkt man sich, dass genug Platz für eine große Badewanne, eine riesige Dusche und den Doppelwaschtisch ist. Allerdings überwiegt in großen Bädern oft das Gefühl, dass es ungemütlich wirkt. Das liegt im Allgemeinen an der Aufteilung. Alles reiht sich an den Wänden aneinander, das Waschbecken, das Bidet, die Dusche, die Wanne, Heizkörper und diverse Badschränke. Nicht zu vergessen das eine oder andere Regal, das die Wand schmückt. Häufig lässt auch die Farbwahl von Boden und Wände zu wünschen übrig. Bei großen Badezimmern ist meist in der Mitte zu viel Platz. Platz, der sinnvoll gestaltet werden kann. Die Lösung ist simpel, denn eigentlich müsste der Raum nur in kleinere und überschaubare Einheiten geteilt werden. Solche Einheiten wirken einladend und geben großen Räumen Struktur. Zur Einteilung eignen sich Raumteiler, die gleichzeitig als Spiegel fungieren. Diese Spiegelraumteiler gibt es auf Maß und lassen sich überall dort einsetzen, wo eine Raumteilung Sinn macht. Auch sind Paravents mit mehreren Fächern als Spiegel erhältlich. Ein Spiegel-Paravent ist praktisch, da man ihn problemlos an eine andere Stelle aufstellen kann. Allerdings gibt diese Variante nicht mit Beleuchtung.

Ein Spiegel als Raumteiler bietet viele Vorteile

Wer sich für einen Spiegelraumteiler für das Bad entscheidet, profitiert von einigen Vorteilen, wie:

  • Anfertigung auf Maß möglich
  • gibt Räumen Struktur
  • optische Vergrößerung von kleinen Bädern
  • Behaglichkeit durch Spiegelbeleuchtung
  • Spiegel kann von beiden Seiten genutzt werden
  • extravagantes und zeitloses Design
  • höchste Qualität

Die Aufteilung des Badezimmers mithilfe eines Spiegelraumteilers ist die ideale Lösung. Entscheidet man sich für eine Verspiegelung aufbeiden Seiten und montiert den Spiegel auf einer halbhohen Wand, dann können mehrere Personen gleichzeitig einen Spiegel nutzen. Ein LEDSpiegel hilft beim Schminken, Stylen sowie auch beim Entspannen oder Lesen in der Badewanne. Eine Ablage aus Glas schafft dabei zusätzliche Fläche für Badutensilien.

Rundum Beleuchtung für Ihr Badezimmer

Beim Thema Beleuchtung sollte im Vorfeld daran gedacht werden, dass gutes Licht entscheidet, wie wohl man sich im Bad fühlt. Dabei ist es egal, wie groß das Badezimmer ist. Bei großen Bädern sind häufig große Fenster vorhanden. Über Tag lassen diese viel Licht in den Raum. Damit dies auch am Abend der Fall ist, muss auch das künstliche Licht stimmen. Eine Lampe an der Decke oder über dem Wandspiegel ist zu wenig.

Die Lösung sind LED Badspiegel in der Funktion als Spiegelraumteiler. Sie sorgen mit LED Leuchten in einem Warm-Weiß für Behaglichkeit, lebendige Struktur und schaffen verschiedene Lichtbereiche. Mit gezielt eingesetzter LED Beleuchtung lassen sich besondere Akzente bei der Raumgestaltung setzen. Eine große Auswahl an Spiegel als Raumteiler und auf Maß darf man mittlerweile überall erwarten.