Formen, Farben, Licht - Gestaltungstipps für Ihr Badezimmer unterm Dach

Sie lieben es schräg? Gleich unterm Himmel? Ein Badezimmer im Dachgeschoss einzurichten ist eine kreative Herausforderung. Normale Badmöbel lassen sich wegen der schrägen Wände nur bedingt einsetzen und das Budget für maßgefertigte Möbel ist nicht immer vorhanden. Wir haben für Sie ein paar Planspiele gemacht: handfeste Maßvorgaben fürs Sanitäre und kreative Licht- und Farbideen zum Badezimmer gestalten.

Badezimmer mit Schräge

"Trockene Infos" für Ihren Nassbereich

Bevor Sie in Sachen Badezimmergestaltung "Ihrer Kreativität Zucker geben" müssen die baulichen Voraussetzungen für Ihr Badezimmer unterm Dach geklärt sein: Lassen Sie den Raum von einem Statiker begutachten. Eine mit Wasser gefüllte Badewanne bringt einige Zentner auf die Waage und dieses Gewicht muss der Boden tragen können. Zudem ist eine professionelle Abdichtung des Bodens und der Wände unerlässlich, damit das Wasser bleibt, wo es hingehört. "Last, but not least" ist der Mensch ein aufrecht gehendes Wesen. Deshalb sollte Ihr Badezimmer unterm Dach über ausreichende Kopffreiheit verfügen: Als Mindestanforderung gelten 220 cm - für große Menschen entsprechend mehr. Wichtig ist eine komfortable Raumhöhe vor allem in der Dusche (beim Haarewaschen) sowie vor dem Waschtisch. Oder haben Sie schon mal gegurgelt, ohne dabei den Kopf in den Nacken zu legen? Eine Wand mit Schräge bietet sich als Platz für das WC und/oder Bidet an. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass Sie bei der Nutzung nicht wie eine Schildkröte mit eingezogenem Kopf sitzen müssen. Die VDS (Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft) gibt für das WC eine hintere Mindestraumhöhe von 130 cm vor. An der Vorderseite des WCs sollte die Höhe mindestens 175 cm betragen. In vielen Fällen lässt sich auch die Badewanne gut unter einer Schräge platzieren: für den ungehinderten Blick in den Sternenhimmel möglichst unter einem Fenster.

Badezimmerdusche mit Schräge

Für die Planung: Mindest-Platzbedarf für Sanitärobjekte

Bevor Sie sich in die Ästhetik moderner Sanitärelemente vertiefen - hier ein paar Anhaltspunkte, wie viel Platz Sie für die Sanitärobjekte in Ihrem Badezimmer mit Schräge einplanen müssen:

  • Handwaschbecken: Breite 60 / Tiefe 40 cm
  • Doppelwaschtisch: Breite 120/ Tiefe 55 cm
  • Badewannen: Höhe 59/ Länge 170/ Tiefe 75 cm, Bewegungsspielraum zum Ein- und Aussteigen mind. 55 cm
  • Dusche: Standard 80 x 80 cm
  • Toilette: Standard-Sitzhöhe 40/Breite 40/Tiefe 75 cm
  • Waschmaschine und Wäschetrockner: Breite 60/Tiefe 60 cm zzgl. Platz für die Anschlüsse

Denken Sie daran, dass Sie auch Bewegungsfreiheit zwischen den Sanitärobjekten brauchen.

Spitzer Giebel? Attraktiv für freistehende Badewannen!

Ein Spitzgiebel ist ein Tummelplatz für kreative Ideen. Er eignet sich beispielsweise hervorragend als Herberge für eine frei stehende Badewanne. Ob quer oder längs gestellt hängt vom Raumangebot ab. Moderne ovale Badewannen bilden einen feinen Gegensatz zu dem eher kantigen Gesamtbild eines Badezimmers mit Schräge und eine runde Badewanne aus Keramik - in den Spitzgiebel gesetzt - ist eine Einladung zum Relaxen und Wohlfühlen. Nostalgiefans geht das Herz auf, wenn sie an eine nostalgische Badewanne auf Füßen denken - eine interessante Alternative, als dekorativer Kontrast zur klaren Linienführung der Schrägen. Ein herrlich duftendes, nächtliches Bad im Kerzenschein - über Ihnen der Himmel voller Sterne! Diesen Luxus genießt nicht jeder.

Freistehende Badewanne

Bade-Ecken. Pfiffig ausgenutzt.

Das Raumangebot in Dachgeschosswohnungen ist häufig eher begrenzt. Entsprechend kleinräumig sind auch Badezimmer mit Schräge. Lässt es die Raumhöhe zu, können Sie mit einer ebenerdigen Eckdusche viel Platz gewinnen. Auch mit einer Kombination aus Eckbadewanne/Dusche nutzen Sie den Raum optimal. Mit dem Einbau einer Glastür separieren Sie den Nassbereich vom übrigen Bad - ohne die Gefahr, den Raum optisch zu verkleinern. Planen Sie geflieste Ablagen ein: Das schafft Stauraum für Badezubehör, Handtücher & die Quietsche-Enten für den Nachwuchs. Interessant für körperlich einschränkte Menschen: ein gefliester Sitzplatz unter der Dusche.

Installationswände - Platzretter im Badezimmer mit Schräge

Ihr Bad unterm Dach hat zahlreiche Schrägen? Kein Grund zum Verzweifeln. Mit einer in den Raum gebauten Installationswand rücken Sie Dusche, Waschtisch und WC von der Wand ab: Eine sehr dekorative und vielfältig einsetzbare Lösung, mit der Sie sich die nötige Höhe von mindestens 2,20 m verschaffen. Die Rückseite der Installationswand bietet sich für den Einbau von Regalen oder die Installation eines Waschtischs an: Zusätzlicher Stauraum, den Sie wegen der nur teilweise nutzbaren Schrägen im Bad gut brauchen können.

Stauraum im Badezimmer

Mangelware Stauraum?

Sie tendieren dazu, für Ihr kleines Badezimmer mit Schräge nach kleinen Badmöbeln Ausschau zu halten? Damit befinden Sie sich in bester Gesellschaft. Die meisten Menschen denken so. Es gibt jedoch bessere Lösungen. Mehrere kleine Möbelstücke "verstopfen" die Optik und lassen den Raum noch kleiner wirken. Sie fahren besser, wenn Sie Ihr Bad unterm Dach genau ausmessen und die größtmöglichen Möbel ordern. Wenige große Möbelstücke, die sich farblich möglichst nahtlos einordnen, weiten den optischen Eindruck und bieten den Vorteil, dass Sie mehr darin unterbringen können.

Badezimmer Stauraum

Aus Klein mach Groß - die Wirkung von Farbe und Form

Ihr kleines Badezimmer unterm Dach gewinnt optisch an Weite, wenn Sie bei der Auswahl auf kleine, schlichte Sanitärobjekte in hellen Farben setzen und dazu Fliesen in passenden hellen Farbtönen wählen. Großflächige Fliesen für Wände und Boden, helle Sonnenschutzelemente für die Fenster sowie Glastüren und Spiegel: Diese Zutaten sorgen dafür, dass Ihr kleines Badezimmer größer wirkt. Verzichten Sie auf herumstehenden Schnickschnack und schaffen Sie nur wenige farbige Blickpunkte - etwa eine herabhängende Grünpflanze oder ein farbiges Möbelstück. Wenn Sie Wände und Schrägen in demselben Farbton gestalten, wirken die Schrägen wie ein Teil der Wand und der Raum scheint größer. Oder halten Sie die Raumdecke und Wände Ton in Ton - die Decke jedoch um einige Nuancen heller. Dieser Kunstgriff lässt den Raum höher erscheinen.

Tipp: Je heller die Farben - je geringer die Kontraste, umso weiträumiger wirkt Ihr kleines Bad.

Spiegel und Licht - ein erhellendes Duo

Spiegel und Licht sind beste Freunde: frische Brise fürs Badezimmer und unentbehrlich für das perfekte Make-up und rückstandsfreie Rasuren der Männerwelt. Durch gegenüberliegend

Badspiegel Comfort mit Licht

positionierte Spiegel und entsprechende Beleuchtung erzielen Sie eine verblüffend echte optische Raumtiefe. Gegenüberliegende Nischen oder die Rückwand der Dusche bieten sich für diese Art optischer Erweiterung an. Der Fachhandel (auch im Internet) bietet die Möglichkeit, beleuchtete rahmenlose Spiegel passgenau zu konfigurieren. Pfiffig eingesetzt erschließen Sie mit diesem optischen Trick neue Raumdimensionen. Die Spiegelung suggeriert Tiefe und Weite und unterstreicht den Gesamteindruck der Einrichtung in Farbe und Form. Besonders attraktiv wirken Spiegel an den Dachschrägen. Allerdings gestaltet sich das Auf- und Abhängen an den Schrägen häufig ziemlich zeitaufwendig. Auch aus diesem Grund sind Spiegel mit integrierter LED- Beleuchtung für die Verwendung im Bad bestens geeignet. Qualitativ hochwertige LED-Leuchten punkten mit einer enorm langen Lebensdauer.

Den hochwertigen Badspiegel Comfort Side LEDplus können Sie zentimetergenau für Ihren Bedarf konfigurieren. Einmal aufgehängt, funktioniert die LED-Beleuchtung dieses Spiegels praktisch wartungsfrei.

Licht muss her!

Ihr Domizil liegt zwar gleich unterm Himmel, trotzdem kann es je nach Anordnung und Größe der Fenster Bereiche in Ihrem Bad mit Schräge geben, die eine zusätzliche Beleuchtung benötigen. Die gängige Ausstattung mit einer Deckenlampe plus einer Leuchte vor dem Waschtisch lässt sich durchaus toppen: mit mehreren kleinen Deckenleuchten, integrierten Deckenleuchten, indirekter Beleuchtung oder verspielten wasserfesten LED-Lichterketten. Lassen Sie Ihre Fantasie spielen! Spiegel im Badezimmer vervielfältigen die optischen Lichteffekte. So wird Ihr Badezimmer unterm Dach ein Raum zum "Seele baumeln" lassen, Relaxen und Wohlfühlen. Viel Freude beim Einrichten!